Die Schulleitung informiert:

11.10.2021:

 

Liebe Eltern,

 

in der Waldschule haben sich schon wieder viele schöne Sachen angefunden, deren Besitzer wir nicht ermitteln können: Jacken, Oberteile, Hosen, Schuhe, Taschen...

 

Was über einen längeren Zeitraum in den Fluren liegenbleibt, wandert in unsere Fundkiste (graue Kiste mit orangenem Deckel neben der Mensatür). Seit Schuljahresbeginn hat sich diese Kiste bereits komplett gefüllt.

 

Um Fundsachen und Eigentümer wieder zusammenzubringen, legen wir sie am Freitag, dem 15.10.2021 von 13.00-14.30 Uhr gut sichtbar auf dem Schulhof aus. Wir bitten alle, die Kleidungsstücke Ihrer Kinder vermissen, diesen Termin zu nutzen.

 

Fundstücke, die ihre Besitzer nicht wiederfinden, spenden wir bei nächster Gelegenheit an den Kinderschutzbund oder ähliche Einrichtungen.

21.09.2021:

 

Liebe Eltern,

 

ab dem 22.09.2021 darf in den ersten und zweiten Klassen der Mund-Nasen-Schutz im Unterricht abgesetzt werden, sobald die Kinder ihren Sitzplatz eingenommen haben. Die anderen Corona-Regeln bleiben bestehen. Unter anderem müssen die Masken im Schulflur weiterhin von allen Kindern und Erwachsenen getragen werden.

 

Der aktuelle Ministerbrief enthält außerdem Hinweise zur neuen Absonderungsverordnung:

Brief des Kultusministers vom 21.09.2021
2021-09-21_Ministerbrief_an_Eltern.pdf
PDF-Dokument [102.8 KB]

01.09.2021:

Brief des Kultusministers vom 01.09.2021
2021-09-01_Ministerbrief_an_Eltern.pdf
PDF-Dokument [144.3 KB]

26.08.2021:

 

Liebe Eltern,

 

wie das neue Schuljahr starten soll, ist bereits Thema in der Politik und in den Nachrichten. Grundsätzlich soll überall der Regelbetrieb in vollständigen Klassen (Szenario A) plus Testen, Maske, Lüften und Hygienepläne gelten.

 

In den ersten zehn Schultagen (02.-10.09.2021) soll täglich getestet werden, danach dreimal wöchentlich. Die Maske ist im Schulgebäude zunächst auch im Unterricht zu tragen.

 

Im Schulgebäude grundsätzlich sowie bei der gesamten Einschulungsfeier beachten Sie bitte, dass alle Gäste

  • entweder einen negativen Testnachweis (PCR-Test 48 Stunden gültig oder PoC-Antigen-Test 24 Stunden gültig)
  • oder einen Impfnachweis
  • oder einen Genesenennachweis (positiver PCR-Test liegt mindestens 28 Tage und maximal sechs Monate zurück)

vorzeigen müssen. Ansonsten darf die Schule nicht betreten werden.

 

Falls Sie von einer Reise zurückkehren, beachten Sie bitte unbedingt den Punkt 3 vom "Infopaket Schulstart" des Kultusministeriums und halten sich ggf. an die gültigen Quarantäneregeln.

 

Ich wünsche allen einen guten Start ins Schuljahr 2021/2022.

Brief des Kultusministers vom 24.08.2021
2021-08-24_Brief_an_Eltern_und_Erziehung[...]
PDF-Dokument [102.0 KB]
Infopaket Schulstart des Kultusministeriums
2021-08-24_Infopaket_Schulstart.pdf
PDF-Dokument [407.5 KB]

Aktuelle Informationen des Kultusministeriums finden Sie auch HIER.

23.07.2021:

 

Liebe Eltern,

 

ich möchte mich ganz herzlich bei Ihnen für das letzte Schuljahr bedanken. Sie haben Ihre Kinder und damit auch uns unterstützt, viele von Ihnen haben in den Gremien und im Förderverein aktiv für die Schulgemeinschaft mitgearbeitet. Außerdem haben Sie auch durch Rückmeldungen und Anregungen zur Schulentwicklung beigetragen.

 

Allen Viertklässlern und deren Eltern wünsche ich einen erfolgreichen Start an den neuen Schulen. In der Hoffnung auf ein in Bezug auf Corona ruhigeres, aber dennoch aktives und kreatives neues Schuljahr wünsche ich Ihnen allen erholsame Sommerferien!

 

Hier können Sie noch den aktuellen Ministerbrief lesen:

Brief des Kultusministers zu den Sommerferien 2021
Ministerbrief_an_Eltern_Sommerferien.pdf
PDF-Dokument [124.0 KB]

23.06.2021:

 

Liebe Eltern,

 

laut Kultusministerium wird zum jetzigen Zeitpunkt davon ausgegangen, dass das neue Schuljahr im Szenario A starten kann. Die Coronalage wird auch in den Sommerferien fortlaufend bewertet, so dass wir zum Schuljahresbeginn über den tatsächlichen Stand der Dinge informieren können.

 

Die Masken- und Testpflicht sowie die Hygieneregeln gelten weiterhin. Bitte lesen Sie dazu den Ministerbrief:

Brief des Kultusministers vom 22.06.2021
2021-06-22_Ministerbrief_an_Eltern.pdf
PDF-Dokument [141.3 KB]

30.05.2021:

 

Der Wechsel zum Szenario A am 31.05.2021 ist beschlossene Sache. Damit gelten die Informationen an alle Eltern vom 29.05.2021.

29.05.2021:

 

Liebe Eltern,

 

da der 7-Tage-Inzidenzwert in der Region Hannover mit dem heutigen Samstag an fünf aufeinander folgenden Werktagen unter 50 liegt, wurde nun die Allgemeinverfügung zum Wechsel in das Szenario A erlassen.

 

Somit dürfen ab dem 31.05.2021 alle Schülerinnen und Schüler wieder jeden Tag in die Schule kommen und das Homeschooling entfällt.

 

Was bedeutet das für die Waldschulkinder?

  • Schnelltestpflicht für alle (Genesene ausgenommen): Montag und Mittwoch
  • Hygieneregeln weiter einhalten: regelmäßig Hände waschen, Mund-Nasen-Maske und Abstand halten außerhalb des Klassenverbandes (siehe Hygieneplan)
  • Frühbetreuung von 7.45 - 8.45 Uhr für Klassen 1 und 2 >> Anmeldung erforderlich!
  • 31.05.-04.06.: Notbetreuung nach dem Unterricht bis 13.50 Uhr >> Anmeldung erforderlich!
  • Ab 07.06.2021: Offene Ganztagesschule bis 14.30 Uhr (warmes Mittagessen vom Caterer Menü Partner, Zeit für Hausaufgaben) >> Anmeldung erforderlich!

 

Alle, die nicht alltäglich in der Waldschule verkehren (Eltern, Gäste, Handwerker etc.), dürfen das Schulgebäude nur mit einem negativen Schnelltestergebnis betreten (ausgenommen sind vollständig Geimpfte und Genesene).

21.05.2021:

 

Liebe Eltern,

der Kultusminister informiert über einen möglichen Szenarienwechsel ab dem 31.05.2021, sofern die 7-Tage-Inzidenz an fünf aufeinander folgenden Werktagen unter 50 liegt.

 

Da der Wert in der Region Hannover am 21.05.2021 noch über 50 lag, ist für uns die kommende Woche entscheidend, um zum genannten Termin ins Szenario A wechseln können. Die entsprechende Allgemeinverfügung des Landkreises wird für die Schulen ausschlaggebend sein.

 

Sobald wir ins Szenario A (täglicher Unterricht in ganzen Klassen) wechseln dürfen, wird es auch wieder ein (eingeschränktes) OGS-Angebot geben. Über die Details dazu werden wir Sie in der kommenden Woche informieren.

Brief des Kultusministers vom 21.05.2021
2021-05-21_Ministerbrief an Eltern.pdf
PDF-Dokument [70.1 KB]
Übersicht über die Regelungen ab dem 31.05.2021
2021-05-21Stufenplan-Kultusministerium-2[...]
PDF-Dokument [235.4 KB]

04.05.2021:

 

Liebe Eltern,

das Kultusministerium teilt mit, dass für die Grundschulen weiterhin die Richtwerte zum 26.03.2021 gelten. Szenario B soll vorsichtshalber auch noch gelten, falls die 7-Tage-Inzidenz unter 100 sinkt.

 

Ein Wechsel der Szenarien erfolgt ausschließlich durch Allgemeinverfügung des Landkreises. Sobald dies geschieht, informieren die Schulleitungen ihre Schulgemeinschaft.

28.04.2021:

 

Im Folgenden finden Sie die Unterrichtstage der Gruppen rot und grün für Mai 2021:

Präsenztage der Gruppen im Mai 2021
Kalenderblatt rot-grün Mai 2021.pdf
PDF-Dokument [37.1 KB]

22.04.2021:

 

Liebe Eltern,

die bundesweite "Notbremse" und die damit verbundene Änderung des Infektionsschutzgesetzes wirken sich auf die niedersächsischen Schulen aus.

 

Für die Waldschule gilt zunächst weiterhin Szenario B in allen Jahrgängen. Sobald die Region Hannover jedoch die 7-Tage-Inzidenz von 165 an mindestens drei aufeinanderfolgenden Tagen überschreitet, müssen die Jahrgänge 1 bis 3 ins Szenario C wechseln. Jahrgang 4 bleibt auf jeden Fall im Wechselunterricht. Lesen Sie hierzu bitte den Brief des Kultusministers:

Brief des Kultusministers vom 22.04.2021
Szenarienwechsel bei Inzidenz 165
2021-04-22_Brief_an_Eltern.pdf
PDF-Dokument [122.0 KB]

Sobald sich für uns etwas ändert, werde ich Sie umgehend informieren.

06.04.2021:

 

Liebe Eltern,

hoffentlich haben Sie die Osterfeiertage entspannt verbringen können. Politisch bleibt es an einigen Stellen eher unruhig. Vorausgesetzt, wir dürfen nächste Woche wie geplant in Szenario B starten, ist dennoch eine Änderung zu beachten:

 

Es gilt eine allgemeine Coronatestpflicht an den Schulen. Somit darf niemand mehr ungetestet die Schule betreten. Lesen Sie hierzu den Ministerbrief.

Brief des Kultusministers vom 01.04.2021
Corona-SchnellTestpflicht_Elternbrief.pd[...]
PDF-Dokument [291.9 KB]

Es werden wöchentlich zwei Schnelltestkits an die Kinder herausgegeben. Die Tests führen Sie bitte regelmäßig an den Präsenztagen Ihres Kindes entweder Montag und Mittwoch oder Dienstag und Donnerstag durch (Achtung: genug Zeit dafür einplanen!).

 

Schnelltestausgabetag: Am Montag, dem 12.04.2021 erhalten alle Kinder die Testkits, es findet kein Präsenzunterricht sondern Homeschooling statt. Die genaue Abholzeit und den Kommunikationsweg über das jeweilige Testergebnis teilen Ihnen die Klassenlehrkräfte am 09.04.2021 mit.

 

Wichtig: Auch eine Notbetreuung darf grundsätzlich nicht für ungetestete Kinder stattfinden.

Elterninfo Corona-Testpflicht
Corona-SchnellTestpflicht_Elterninfo.pdf
PDF-Dokument [398.8 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
Waldschule Ramlingen-Ehlershausen