Wichtige Informationen zur aktuellen Lage

Die Niedersächsische Landesregierung hat verfügt, dass alle Schulen vom 16.03. bis einschließlich 17.04. geschlossen bleiben.

Der erste Schultag nach den verlängerten Ferien ist also Montag, der 20.04.!

 

Laut Erlass dürfen bis Schuljahresende weder Schulfahrten noch größere Schulveranstaltungen stattfinden, sodass wir leider das geplante Zirkusprojekt inklusive Zirkusvorstellung absagen müssen.

Notfallbetreuung

Falls Sie Ihr Kind zur Notbetreuung anmelden müssen, benötigen Sie folgendes Formular. Bitte bringen Sie es möglichst ausgefüllt mit.

OGS und Mittagessen finden NICHT statt!

Anmeldung zur Notbetreuung
Anmeldebogen Notbetreuung.pdf
PDF-Dokument [187.9 KB]

Waldschul-Fasching am 24.02.2020

Das bunte Treiben am Faschingsvormittag fand in der heiß ersehnten Ziehung der Faschingsrätsel-Gewinner seinen fröhlichen Abschluss. Wie schon in den vergangenen Jahren hatten sich die Mitglieder unseres Fördervereins für jede Klassenstufe spannende Rätselaufgaben ausgedacht und den Kindern eine Woche Zeit für die Lösungen gelassen. Am Ende durften sich zehn Sieger (2 Kinder pro Klasse) über tolle Preise freuen. Vielen Dank an die lieben Eltern, die sich wieder einmal so viel Mühe gegeben haben!

J. Holländer

Mitmachtheater in der Waldschule

"Licht aus, Licht an … Energie woher?"

 

Am Montag, 9. Dezember 2019 animierten Volker und Verena Stahnke von Naturetainment die Kinder der Waldschule Ramlingen-Ehlershausen spielerisch zum klimafreundlichen Handeln:

 

Die Naturonauten Lili und Claudius waren mit Sack und Pack und einem geheimnisvollen Überraschungskoffer im Waldcamp angekommen. Was da drin war? Ein Radio, eine Leselampe, weitere Geräte und viele Kabel. Und das sorgte für reges Treiben im Camp. Denn wie sollten die beiden es schaffen, hier an Strom zu kommen? Ohne Steckdosen! Mit etwas körperlichem Einsatz konnten die Schüler der 1.- 4. Klassen der Waldschule bei der Suche nach einer Energiequelle behilflich sein. Das machte großen Spaß, beflügelte die Fantasie und war nebenbei sehr lehrreich.

 

Die gemeinnützige Klimaschutzagentur Region Hannover koordiniert Umweltbildungsaktionen mit finanzieller Unterstützung der Region Hannover. Die Förderung des Mitmachtheaters soll das Klimaschutzengagement der Kommunen unterstützen. Die Stadt Burgdorf hat 2012/13 ihr individuelles Klimaschutz-Aktionsprogramm erarbeitet und bemüht sich aktiv um die Reduktion der Treibhausgasemissionen. Dazu gehört auch, das Umweltbewusstsein von Kindern zu wecken.

J. Holländer

Waldschul-Chor singt für Ehlershäuser und Ramlinger

Es ist schon Tradition, dass die Waldschulkinder während des Nikolausmarktes in Ehlershausen die Markt-Besucher mit ihrem Gesang erfreuen. Die Kinder hatten im Rahmen der Chor-AG unter der Leitung von Angelika Baum ein 20-minütiges Nikolaus-Programm für den 30.11.2019 eingeübt und wurden dabei auf der Gitarre begleitet. Frau Baum, die sich seit August 2018 im Ruhestand befindet, hatte in diesem Halbjahr die Chorgruppe ehrenamtlich übernommen und tritt mit ihr auch noch auf dem Seniorenkaffee am 15.12.2019 in Ramlingen auf. Wir bedanken uns auch an dieser Stelle noch mal ganz herzlich bei ihr für das Engagement, das Klein und Groß so viel Freude bereitet!

J. Holländer

Glühwürmchen in der Waldschule

Am 14.11.2019 war Herr Windfuhr von der Polizei zu Besuch in der 1a, um die Kinder auf die Gefahren im Straßenverkehr aufmerksam zu machen. Besonders in der dunklen Jahreszeit sind Kinder auf ihrem Schulweg von Autofahrern nur schwer zu erkennen.

Herr Windfuhr hatte daher für jeden Erstklässler eine neongelbe Sicherheitsweste dabei. Im dunklen Keller der Waldschule wurde Allen ganz schnell deutlich, wie vorteilhaft die leuchtenden Westen sind: „Wir sind Glühwürmchen!“ Wer morgens auf dem Weg zur Schule so eine Weste trägt, der wird auf jeden Fall gesehen und ist sicherer unterwegs!

 

Die Aktion wurde von dem Burgdorfer Unternehmen CP-Pharma gesponsert, wir sagen DANKE!

J. Holländer

Wasserspiele auf dem Sportplatz

Am Ende des Schuljahres kletterten die Temperaturen auch in den Räumen der Waldschule erheblich, sodass der Unterricht vor allem zum Ende des Schultages teilweise unerträglich wurde. Da an den verlässlichen Grundschulen kein Unterricht ausfallen kann, haben wir auf dem Sportplatz für Abkühlung gesorgt. Die großen Rasensprenger wurden angestellt und die Kinder nutzten die Gelegenheit, sich auszutoben. Eine willkommene Abwechslung...

D. Wendt

Laufabzeichen-Tag

Am 07.06.2019 liefen unsere Schulkinder wieder fleißig ihre Runden auf dem Sportplatz, um ein Laufabzeichen des Deutschen Leichtathletik-Verbandes zu erhalten. Für ihr Laufabzeichen mussten die 1. Klasse 15 Minuten, die 2. Klasse 30 Minuten, die 3. Klasse eine Stunde und die 4. Klasse anderthalb Stunden laufen. 

 

Die aktiven Mitglieder des Fördervereins der Waldschule haben uns auch bei dieser Veranstaltung ein großartiges Buffet vorbereitet. Herzlichen Dank!
 
Esther Tönsing

Endlich ist sie da!

Der Wunsch nach einer runden Tischtennisplatte geisterte schon seit einiger Zeit in den Waldschulfluren umher – jetzt ist sie endlich fest auf unserem Schulhof verankert!

Der Aufbau so einer massiven Platte ist nämlich kein Pappenstiel: Damit sich die Waldschulkinder ganz lange daran erfreuen können, muss sie überaus standfest, wetterfest und widerstandsfähig sein. Hinzu kommt noch, dass die Feuerwehr mit ihrem großen Löschfahrzeug von allen Seiten Zufahrt zum Schulgebäude haben muss. Bevor die schwere Tischtennisplatte in Auftrag gegeben werden konnte, musste also genau geprüft werden, ob der Schulhof genügend Platz bietet. Und siehe da, die runde Platte passte noch! Zwar musste dafür der Ballkorb in den Wald umziehen, aber das war kein Problem.

Der Förderverein der Waldschule stand schon frühzeitig in den Startlöchern, was die Finanzierung betraf, und freute sehr, als der Bauhof der Stadt Burgdorf grünes Licht gab und die schwere Betonplatte aufbaute. Bei der Übergabe des neuen Spielgerätes forderten einige Kinder ihre Schulleiterin Frau Tönsing zu einem kleinen Match heraus. Am runden Tisch zu spielen ist schon etwas anderes…

J. Holländer

Kinder verbinden Kunst und Natur

Die Kinder der 4. Klasse haben im Rahmen des Themas „Landart“ eindrucksvolle Kunstwerke in der Natur geschaffen. Innerhalb kürzester Zeit entstanden aus einfachen Naturmaterialien wie z.B. Ästen, Blättern oder Moos ein Piratenschiff, begehbare Häuser, Tiere u.v.m. Ob ein Geheimgang, eine Küche mit Feuerstelle oder ein Bett für Waldbewohner, die Kinder ließen ihrer Fantasie freien Lauf und hatten mächtig Spaß!

K. Bernemann

Die Roboter sind los

Im Deutschunterricht mussten sich die Kinder der ersten Klasse eine Bauanleitung für einen Roboter erschließen. Und da das Lesen des Textes auch umgesetzt werden sollte, stand im Rahmen des Kunstunterrichts also das Bauen eigener Roboter an...

 

Stolz präsentieren die Kinder hier nun ihre eigenen Werke! So macht Schule richtig Spaß...

D. Wendt

„Skinnies“ strahlen farbenfroh

Die 4. Klasse hat im Rahmen des Kunstunterrichts verschiedene „Skinnies“ nach dem Vorbild von Niki de Saint Phalle gestaltet. Aus Draht, Pappmaché und Farbe entstanden tolle Modelle in Form von Tieren, Menschen oder Symbolen. Ein echter Blickfang!

K. Bernemann

Känguru-Wettbewerb 2019

Auch in diesem Schuljahr haben sich die Kinder der dritten und vierten Klassen am alljährlichen Känguru-Wettbewerb der Mathematik teil, der am 21. März bundesweit stattfand. Hier präsentieren wir nun die stolzen Gewinner:

 

 

Klassenbester Klasse 3: Simon Zielke

 

Klassenbeste Klasse 4: Luna Könecke

 

Weitester Kängurusprung: Liam Hartmann (3a)

 

 

 

Wir danken dem Förderverein ganz herzlich für die Übernahme der Kosten und freuen uns schon auf die Teilnahme im nächsten Jahr!

D. Wendt

Kontakt

Waldschule Ramlingen-Ehlershausen

Waldstr. 4

31303 Burgdorf
 

Telefon:

05085 - 434

 

Mail:

sek@waldschule-ehlershausen.com

Druckversion Druckversion | Sitemap
Waldschule Ramlingen-Ehlershausen